Beiträge

Was lange währt, … Land und Forst zu Besuch in Räbke

Ausgangspunkt Ortstafel. Fotos CL

Einige Gewitterschauer lagen schon dazwischen, ehe Räbke Besuch von der Redaktion der Land und Forst bekam. Aber der lange Atem war berechtigt und letztlich auch erfolgreich. Kurzatmigkeit zahlt sich nie aus. Die Land und Forst ist schließlich nicht nur die Leib- und Magenzeitung für die Landwirte, sondern für den gesamten Ländlichen Raum, wozu zweifellos das Dorf Räbke gehört.   » Lesen Sie weiter...