UDhZ – Aktuelles zum Wettbewerb

Hat Räbke jetzt einen Blüh-Paten?

Die Blumen legen los – Fotos CL

Wenn Bäume fallen, entsteht Freiraum. Seit Jahren ist es in Deutschland eingeübte Praxis und gute Sitte – jedenfalls im weiten Feld der Natur – Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Will heißen: Wenn alte fallen, werden zum Beispiel neue Bäume gepflanzt oder Hecken errichtet, die nach heutiger Expertise in das Umfeld passen und einen vergleichbaren ökologischen Nutzen haben oder besser, noch wertvoller für Mensch, Tier und Natur sind als die Gegebenheiten der Ausgangslage.   » Lesen Sie weiter...

MdB Falko Mohrs beim AK Dorfentwicklung: Moderne Kommunkationstechnologien und Dorfentwicklung stehen im Vordergrund

Dorfentwicklung mit und ohne Breitband: Arbeitskreis traf sich in der Mühle-Foto Klaus Röhr

An bestimmten Ecken des Dorfes stehen schon einige Zeit Kleinbagger in der Gegend rum oder arbeiten. Nicht das erste Mal. Horst Eberhard hat in unserem Räbke-BLOG darüber berichtet und die Leitungsarbeiten zum Anlass genommen, die unterschiedlichen technischen Realitäten der modernen Kommunikation mit den Möglichkeiten oder auch Unmöglichkeiten der Nutzer in Räbke zu erläutern.   » Lesen Sie weiter...

Großer Bahnhof (…) für das kleine Räbke (BZ 07.03.20) – Video-Update !

Politik unter sich – Empfang im Berliner Schloss Bellevue

Ein persönlicher Bericht von Räbkes Bürgermeister

Die Gemeinde Räbke war zu einem Empfang bei Herrn Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier und Frau Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner eingeladen.
Es war der Abschluss des 26. Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“, in dem sich Räbke im Bundesentscheid in der Silberkategorie qualifiziert hat und damit von insgesamt 1.900 Dörfern unter die ersten 23 gekommen ist.
   » Lesen Sie weiter...

Berlin Part III: Nach der Feier zu den Besucherströmen der Grünen Woche Räbkes Messeauftritt – Überlaufener als der Jakobsweg

Unterwegs unter dem Funkturm im Auftrag des Ministeriums: Heimat für zwei erfolgreiche Messetage in Berlin – Fotos CL

Vom CityCube im Süden des Messegeländes verlegten die Räbker am Tag nach der Ehrung und am 26. Januar ihre aktive Präsenz mehrere Hammerwürfe weiter nach Norden.   » Lesen Sie weiter...

„Berlin fasziniert!“ schreibt unser Autor Egbert Aselmeier – unterwegs in der Hauptstadt mit dem Räbker Team von „Unser Dorf hat Zukunft“

Imposant und mehr: Die Unterkunft in Nähe Bahnhof Zoo-Foto Motel One

Allein schon unser Hotel beeindruckte uns Silberdörfler, als wir noch vor der „großen Siegerehrung“ dort eincheckten. Immerhin sei dies das vierthöchste Gebäude der Bundeshauptstadt, und eines von unvorstellbaren 800 (!)   » Lesen Sie weiter...

2.500 Dorfkinder in Feierlaune – 30 Siegerdörfer rockten den CityCube in Berlin

Erste unverhoffte Begegnung mit einem Räbke-Aufsteller im CityCube- Fotos CL

Ohne Übertreibung und ohne Zweifel: Es war ein Fest der Superlative in der Hauptstadt, dieser Abschluss des 26. Dorfwettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“, eingebettet in die Internationale Grüne Woche (IGW). Bestimmt auch für die gut 20 teilnehmenden Räbker, die sich als Abordnung des gleichnamigen Silberdorfes gemeinsam im Bus am Freitag (24.01.2020) auf die Strecke in Richtung Berlin gemacht hatten und sich spätestens ab Frellstedt auf das einmalige Erlebnis freuten.   » Lesen Sie weiter...

Räbker Silberdorf-Vertreter in Berlin geehrt

Unser Dorf hat Zukunft – Siegerehrung in Berlin

Alle 30 Sieger-Dörfer aus dem letztjährigen Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ waren am 24.01.2019 zu einer festlichen Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Grünen Woche nach Berlin eingeladen. So auch unser Dorf Räbke, dessen Vertreter gemeinsam mit geschätzten 2.500 Gästen auch den Abschluss des Wettbewerbs feierten.   » Lesen Sie weiter...

Berlin, 24.01.2020: Wir Räbker freuen uns auf 29 weitere Siegerdörfer aus Deutschland!

– Karte und Route der Bewertungs-Kommission zu den 30 Teilnehmerdörfern 2019 –

Und alle sind gespannt auf die Siegerehrung und das Dorffest im Berliner CityCube.

CL

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Es ist angerichtet! Das große Dorffest startet in der Bundeshauptstadt!

Am 2. Juli stand nur die Bundeskommission zwischen Räbke und Berlin. Foto BMEL/CL

Morgen ist es soweit. Am Freitag (24.01.2020) brechen die gut 30 Räbker und Räbkerinnen per Bus ab Waagehäuschen zur gemäßigten Uhrzeit (08:00 Uhr) in die Bundeshauptstadt auf, in der Dirk Angerstein bereits im Vorfeld für alle Quartier gemacht hat.

Dorfwettbewerb: gleich neben Angela Merkel und Libyen

Schöne Idee des Ministeriums zum Start des „neuen“ 27. Dorfwettbewerbs

Der „alte“ 26. ist fast verflogen, da geht es bereits in die nächste Runde. Ministerin Julia Klöckner hat sie eingeleitet; passend zur Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin und wahrscheinlich auch, um ein bisschen Druck auf die nachgeordneten Entscheidungsträger auszuüben.   » Lesen Sie weiter...