Die Zeit der Vorbereitungen: Teil I – Deutscher Mühlentag in der Mühle Liesebach

Am Pfingstsamstag auf der Mühleninsel: Fast 30 Helfer legten Hand und Gerätschaften an – Christian Lubkowitz

Fast 30 sich behende bewegende Gestalten tummelten sich am Pfingstsamstag (8. Juni) stundenlang auf der Räbker Mühleninsel und legten Hand und Gerätschaften an. Vorsitzender Klaus Röhr intonierte lakonisch und nicht ohne Stolz: „Soviel waren wir noch nie!“ Ist es doch immerhin das 6. Mal, dass der Förderverein am Deutschen Mühlentag teilnimmt und zusätzlich sein zehnjähriges Bestehen begeht.

Lesen Sie weiter…