Bilder des Monats: Der Mai war gekommen – trocken, sonnig, auf Abstand und rot

Corona hält frei – Fotos CL

Und mit genügend Höhepunkten zum Anfassen und Mitmachen!

CL

Tagt wieder – Gemeinderatsitzung am 16.06.2020

Relativ kurzfristig: Einladung ins Jugend- und Gästehaus

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation kann nur eine begrenzte Anzahl an Zuhörerinnen und Zuhörern an der öffentlichen Sitzung teilnehmen.

Anmeldungen sind bis zum 15.06.2020 täglich telefonisch bei Bürgermeister Rainer Angerstein,Tel. 05355/1665 möglich.

Es sind lediglich 5 Plätze für Zuhörerinnen und Zuhörer vorhanden.
Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Mund- und Nasenschutz ist während des gesamten Zeitraumes im JuGH zu tragen.

Hier gelangen Sie zu den Bekanntmachungen des Gemeinderats

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Montagsbild des Tages: Der Räbker Lulatsch wurde sportlich und gesittet aus den Angeln gehoben

Noch schwebt er – Fotos Marlene Koch, Klaus Röhr

Ein Wahrzeichen von Räbke liegt flach

Montag, der 8. Juni, vormittags, war „Fall- oder Fälltag“ für den Schornstein, Ausführung lang, des Sägewerks Beckmann-Koch im Winkel. 2 Stunden dauerte die Aktion; die Firma S & B Schwertrans GmbH aus Isenbüttel ist für saubere, professionelle Ausführung ihrer Arbeiten bekannt, und das praktizierte sie auch in Räbke. Der Chef persönlich hatte die Vorerkundung im 7-Mühlen-Dorf durchgeführt. Ein Kranwagen, ein Hubsteiger sowie drei Personen begaben sich an die etwa zweistündige Arbeit am vergangenen Montag.

Das Schlot war 25 Meter hoch, hatten seinen Platz am angestammten Ort in den Zeiten des 2. Weltkrieges gefunden und diente dem vornehmlichen Zweck der Entrauchung der Dampfmaschine.

Preisfrage: Wie schwer ist/war das Teil? Dem Gewinner/der Gewinnerin winkt ein Beckmännscher Schemel.
Antworten bitte an unsere Info-Adresse.

CL

Elmstuben – Wieder voll für Sie da !

ELMSTUBEN – Speisekarte Juni 2020

Auch unser Restaurant ist nun wieder für Sie geöffnet !

Nach dem Neustart mit dem Außer-Haus-Verkauf haben die ELMSTUBEN im Räbker Freibad nun auch die Räumlichkeiten des Restaurants wieder für ihre Gäste geöffnet.

Das Restaurant ist geöffnet:

  • täglich !
  • ab 30.05.2020

Details erfahren Sie aus unserem Aushang auf Räbkes Marktplatz.

Hier gelangen Sie auf Räbkes virtuellen Marktplatz

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

War mit dabei: Die Mühle Liesebach !

© muehlenromantik.eu

Der erste virtuelle Deutsche Mühlentag ist nun vorbei

Per Stream lieferte der virtuelle Deutsche Mühlentag von 10:00 Uhr an für knapp 7 Stunden ein stattliches Programm.
Eine wunderbare Idee, an der sich der Räbker Förderverein Mühle Liesebach mit einem eigenen, gut 21-minütigen Beitrag beteiligt hat.

Dieses Räbker Mühlen-Video steht ab sofort in folgenden 2 Varianten zum Download bereit:

1. Großes Bild – Hohe Qualität

Dateigröße  =  1.380 MB (!)

Download-Zeit bei 20 Mbit/sec  =  ca. 10 Minuten
Download-Zeit bei 50 Mbit/sec  =  ca.   5 Minuten

https://drive.google.com/file/d/1tuYcdIhVoPGaJh1n9lFU_vcmJpLYI9Lu/view?usp=sharing

2. Mittelgroßes Bild – Hohe Qualität

Dateigröße  =  680 MB

Download-Zeit bei 20 Mbit/sec  =  ca.  4 Minuten
Download-Zeit bei 50 Mbit/sec  =  ca.  2 Minuten

https://drive.google.com/file/d/1KoIoaKbqMnq2bMkWvTre0dkasqxqp9c7/view?usp=sharing

Zusätzlich steht das Video ab sofort auf Räbkes YouTube-Kanal zur Verfügung:

https://www.youtube.com/channel/UCRK7yNxHbpr99Z2xyFLxdjw

Viel Spaß beim Betrachten ! – Über Ihren Kommentar würden wir uns freuen

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Seit gestern: Nach den ELMSTUBEN öffnet auch das Freibad Räbke

Einzige Dame mit Dauerkarte – Fotos CL

Tatort: Freibad Räbke; Uhrzeit: 08:00 Uhr am 30. Mai 2020 im Corona-Zeitalter.

29 Badewillige (m/w) stehen in gehörigem Abstand voneinander und belagern locker und in freudiger Erwartung die „Eintrittspforte“ zu ihrem Freibad.

Treten Sie ein…

Die 7 Räbker Müller wissen es: Pfingstmontag ist immer Deutscher Mühlentag (DMT)

Auch im Corona-Jahr 2020!

Und auch mit Teilnahme der Mühle Liesebach (ML) in Räbke, die bisher mit großem Gefolge und einer motivierten „Masse“ von Ehrenamt aus logistischen und Fürsorgegründen nur alle zwei Jahre die Tore öffnet und in diesem Jahr am 1. Juni im Normalfall nicht teilgenommen hätte.

Lesen Sie bitte weiter, wie die Mühle Liesebach am Pfingstmontag mahlt…

Epochenwandel auch für den ländlichen Raum: Digital gewinnt noch nicht immer

Das Team Digital im Meinungsaustausch mit dem Mühlenvorstand – Foto CL

Von Winston Churchill stammt der wunderbare Satz: „Lass niemals eine Krise ungenutzt!“ Und so wenig man zum Beispiel als Einzelperson oder als Ortsverband einer Partei gegen die Globalisierung ankämpfen kann, lohnt es sich auch nicht, das Gleiche mit der Digitalisierung zu versuchen. Wie so oft kommt es auf das rechte Maß der Umsetzung für die Menschen an und auf die Transparenz für die Betroffenen. Und letztlich sind wir alle berührt, ob wir wollen oder nicht: Der Großvater, der sich auf dem Smartphone das Foto der Enkelin anschaut, der Schüler, der seine Hausaufgaben am Tablet digital löst oder der Landwirt, der seine Maschinen „fremdgesteuert“ auf dem Acker arbeiten lässt.

Bitte lesen Sie weiter…

Räbker Makro-BLOG: AG Blühendes Dorf

Sommerblumen mit Insektenhotel auf dem Friedhof: nicht schlecht, aber noch mit Steigerungspotenzial

Im Mai 2020/Planung und Absprachen tun not, unpersönlich digital, aber auch mit Abstand über Tisch, Bänke und Arbeitsgerät – April und Mai sind für das im Vegetationsjahr nachfolgende Grün oder „Blüh“ sehr intensive Monate, allerdings auch mit einem farbenreichen Ausblick – in die Arbeitsbesprechung eingebunden waren die Arbeiten im Außenbereich des Dorfes, zum Beispiel auf der Streuobstwiese (StrOb), aber auch im Dorf-Zentrum, an Straßen, Wegen und kommunalen Grünflächen sowie die Beteiligung an weiteren Maßnahmen des AK Dorfentwicklung – ein überjähriges Arbeitspapier als Leitfaden für die nächsten Monate ist entwickelt – wird gern an Interessierte oder eventuelle Mitmacher weiter gegeben
Aktivität: Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister und dem Anlieger (Torsten Kluge) wurde ein erster „Grünteil“ im Verlauf der Ortsausfahrt Warberg/Einfahrt Graseweg zu einer mehrjährigen bienenfreundlichen Blumenwiese umgestaltet – der Rest am Graseweg aufwärts folgt in der Woche vor Pfingsten – Dank an Torsten Kluge für die Mithilfe, Kaffee und das gestellte Gartengerät/CL

Über 70 Tage ohne…

… Gottesdienst von Angesicht zu Angesicht.

Himmelfahrt ändert im wahrsten Sinn des Wortes die menschlichen Bezugsgrößen und vielleicht auch die himmlischen Dimensionen. Der Pfarrverband traf sich zum Festgottesdienst am Donnerstag (21.05.2020) diesmal vor dem Jugend- und Gästehaus (JuG), und nicht auf dem Thie. 55 Teilnehmer waren aus den drei Kirchdörfern Lelm, Räbke und Warberg dabei: Getarnt, maskiert, keimfrei und in freudiger Stimmung, nicht nur wegen des strahlenden (irdischen) Himmels, den Pfarrer Tobias Crins in seiner Predigt mit dem englischen Wort Sky betitelte. Im Unterschied zum (himmlischen) Heaven, der nun wiederum mit unserem Begriff der Himmelfahrt im engen Bedeutungszusammenhang steht.

„Lesen“ Sie die Bilder des Tages…