St. Stephani: Eine kleine Ewigkeit neigt sich dem Ende zu

Aufwärts geht’s und hinein-Foto CL

Viel sollte im Landkreis Helmstedt nicht mehr passieren; jedenfalls bis zum kommenden Sonntag. In St. Stephani wird der erste Gottesdienst wieder „indoor“ stattfinden. Die Gemeinde und der Pfarrverband treffen sich unter erleichterten Corona-Bedingungen im Gotteshaus.
Die Erleichterung der Kirchenvorstandsmitglieder am vergangenen Mittwoch (02.06.) während einer Vorstandssitzung war fast körperlich spürbar, als Pfarrer Tobias Crins diese Mut machende Mitteilung aussprach.

Seien Sie alle herzlich willkommen am kommenden Sonntag (06.06.), 10:30 Uhr, in St. Stephani!

Und wir wollen Olaf Waldau aus seinem langjährigen Küsterdienst für die Gemeinde verabschieden und Lilian Homann als seine Nachfolgerin einführen.

Hier der elektronische Pfarrbrief Juni/Juli/August (Räbker Teil) mit allen Gottesdiensten im Pfarrverband. Der analoge Pfarrbrief enthielt einen Überweisungsträger, mit der Bitte um das Kirchgeld 2021, das für die Digitale Kirche und die Barrierefreiheit von St. Stephani verwendet werden soll.

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.