Ideen über Ideen am Pumpenhäuschen

Der Vorstände der RWG an Ort und Stelle: links hinter ihnen die vorgesehene Fläche-Fotos CL

Über einen Mangel an Einfällen kann man sich nie beklagen, wenn man im Gespräch ist und bleibt. Es darf und soll in der Meinungsbildung auch gegenläufig sein. Eigentlich ein Normalfall, wie im richtigen Leben.

Die Räbker Wasserleitungsgenossenschaft eG (RWG) und die AG BLÜH hatten sich zu einem Treffen vor Ort am vergangenen Mittwoch (05.05.2021) verabredet.
Nachdem im Erlen in der Wegespitze am Pumpenhäuschen noch in 2020 gefällt werden mussten, wurde telefoniert und sich ausgetauscht. Welche Möglichkeiten gibt es, die Grundstücksspitze, die an einer für die Naherholung strategischen Schnittstelle einer Dorfstraße und eines Feldweges in der Schunteraue liegt, weiter zu „behandeln“.

In Beratung: Axel Sachtleben und Benno Kersten (v.l.) und Britta und Carsten Seidel von der RWG; in der Mitte Swantje Jensen, AG BLÜH

Der Beginn in 2021

Neuanpflanzungen von Bäumen und Büschen als Ersatz fielen aus den bekannten Gründen aus; also einigte man sich in einem ersten Schritt für das laufende Jahr, eine Blumenwiese (geschätzt ca. 150 Quadratmeter) anzulegen. Andreas Homann sorgt in Kürze dankenswerterweise für die Saatbettvorbereitung, die AG BLÜH ordert das mehrjährige Saatgut (Aktion „Deutschland blüht auf“) und organisiert die Einsaat.

Weitere Ideen aus den Reihen der RWG kamen hinzu. Wie zum Beispiel der Aufbau einer Tisch-Bank-Gruppe, einer Tafel mit Werbung für das Räbker Wasser, eines Insektenhotels und einer ständigen Entnahmestelle für Wasser als Angebot für Wanderer und Fahrradfahrer.

Für diesen Standort mit dem Ausblick in das alte und neue Räbke, mit der Schunter im Vordergrund und den 2 Obermühlen auf dem Weg in Richtung Elm, sind das nach meiner Auffassung tolle Anregungen.

Noch mehr Ideen gefällig?

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.