MdB Falko Mohrs: Wir verglasfasern das Land!

Die glücklose Breitband-Geschichte in Deutschland steuert einem nächsten Zwischenziel entgegen. Nachdem der unselige „Milchkannen-Bezug“ unserer Bildungsministerin lange im Äther verhallt ist, gilt hoffentlich ab sofort die Aussage des Bundespräsidenten anlässlich des Zukunftsforums „Ländliche Entwicklung“ von vor 2 Jahren in Berlin, dass Breitband und 5G- Netz zur Dableibe- und Daseinsvorsorge gehöre, wie Wasser und Strom. Niemand käme auf die Idee, einer weiter entfernt liegenden Häusergruppe die Wasserversorgung abzuschalten oder diesen Anschluss nur Privatunternehmen zu überlassen.

Dabeisein ist alles: Graue-Flecken-Förderprogramm

Vielleicht dürfen wir sagen, dass Räbker und Räbkerinnen bei der Entscheidungsfindung im Bundestag eine klitzekleine Nebenrolle gespielt haben. Unter der fachlichen Begleitung und Führung unseres Web-Strategen Horst Eberhard waren erst vor kurzem unser MdL Jörn Domeier und bereits am 15. Juli 2020 unser MdB Falko Mohrs zu Gast – beide selber durch Ausschuss- und Arbeitsgruppenarbeit Spezialisten im Fach „Digitalisierung“ -, die genau zu diesem Thema aus Räbker und ländlicher Sicht von uns gebrieft werden sollten.

Schon vor etwa einem dreiviertel Jahr hat Falko Mohrs zur unzweckmäßigen EU-Regelung (30 Mbit, Kupferkabel!!) klar Stellung bezogen und angekündigt, dass Änderungen auf europäischer Ebene in Sicht sind. Nun haben wir eine erste Änderung im Telekommunikationsgesetz: als gültige Richtlinie im Bundestag am 22. April verabschiedet.

Siehe HIER

Anders als bisher sind seit dem 26.04.2021 alle Anschlüsse, denen im Download weniger als 100 Mbit/s zuverlässig zur Verfügung stehen, förderfähig.

BMVI - Zur Startseite

Jetzt liegt der Ball einmal mehr in Händen der Kommunalpolitik, sich schnell beraten zu lassen und Anträge zu stellen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Räbke und Frellstedt diesmal mit den noch fehlenden 50 % Restbeständen an Breitband dabei sind. Falls der Bewohner und die Bewohnerin es wünschen. So schließt sich der Kreis zum Bundespräsidenten. Wie schön!

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.