Infos aus dem Trainingslager Mühle 6: Elisabeth macht es möglich

Toll eingefangene Hürdentechnik von Elli – Foto Torben Flatemersch

Landesmeisterschaften in Hannover

In C-Zeiten auf die Sekunde oder sogar auf die Hundertstel Sekunde fit zu sein, dürfte nicht ganz einfach sein. Vermutet man als Leichtathletik-Laie. Elisabeth Jensen (Elli) gelang dieses Ansinnen bei den Niedersächsischen und Bremer Landesmeisterschaften, die gemeinsam am 13. September d. J. in Hannover ausgetragen wurden, glänzend.

Die für Germania Helmstedt startende Jungathletin sichert sich den Vizetitel mit einer Zeit von 12,29 Sekunden (Vorlaufsieg mit 12,54 Sekunden) über die 80 Meter Hürden der Vierzehnjährigen; 1 Hundertstel „langsamer“ als die Siegerin. Die schnellste Niedersächsin über die Strecke war sie ohnehin. Damit hat sie zum zweiten Mal die Norm für den Landeskader 80 Meter Hürden geschafft.

Wir gratulieren!

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.