Morgen: Beim Dorfgeflüster wird nachgeklappt

Wer bin ich? Und wenn ja, wie viele? – Fotos CL

Ferienprogramm der Samtgemeinde Nord-Elm endet am 22. August

Nein, die farbigen Einzelteile aller Kategorien im „Stapel“ unter der Rotbuche am JuG sind weder fehl gelagerter Müll, noch eine besondere Aktion Räbker Bürger und Bürgerinnen gegen Mikroplastik auf Rasen. Erstaunte Blicke und WhatsApps-Nachfragen zum Verständnis gab es dennoch. Die Lösung kommt recht simpel daher: Es ist eine Anhäufung von vielen Elementen jugendlicher Kreativität. Oder?

Unter der Leitung und mit Inspiration von Frelle e. V.-Kulturverein haben Kinder und Jugendliche schon vor Tagen in den sechs Nord-Elm-Dörfern ihren Einfallsreichtum spielen lassen und im Rahmen des Ferienprogramms der Samtgemeinde gemeinsam mit Künstlern, Schauspielern und Pädagogen ihre Wohn- und Lebensorte aus anderer Perspektive gesehen, gefühlt, gezeichnet, fotografiert, gespielt, gefilmt…

Das Ergebnis wird als Nachklapp am Samstag, 22. August, vorgestellt. Zum Beispiel in Räbke am JuG, von 10 bis 13:00 Uhr.

Mehr HIER!

Der Pirat bereitet sich seit Tagen auf den Abklapp im Papierkorb am Waagehäuschen vor

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.