Auf Winter folgt sofort der Sommer… auf dem Spielplatz

Die freundlichen Verteidiger der Hüpfburg aus Lelm. Burgherr ist Jugenddiakon Niels Respondek (l.)-Fotos CL

Und beim Spielen

Die Zeiten waren genau getaktet, die Reinigungs- und Hygienevorschriften auch. Jeweils zwei bekannte Familien spielten am vergangenen Mittwoch (22.Juli), 45 Minuten lang, auf und in der Hüpfburg, altersgemäß für Kleinere und Größere vorbereitet und an weiteren Spielzeugen. Niels Respondek als verantwortlicher Diakon bediente dabei seine Slush-Eismaschine und verteilte deren flüssige Innereien an die Kinder (und Erwachsenen).

Das kleine Auf- und Abbauteam aus den Kirchenvorständen Lelm-Räbke genoss die gemeinsame „Kurzarbeit“ auf der Lelmer Kirchwiese und brachte Propstei-Jugenddiakon Niels Respondek mit seinem Spielgefährt und Anhänger gegen 18:30 Uhr auf den Weg nach Volkmarode. Die nächsten Veranstaltungen dieser Art in der Propstei warten auf ihn.

CL

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.