Ferienprogramm der Samtgemeinde NORD-ELM 2020: Dörfer flüstern. Seid dabei!

Frelle e. V. gestaltet eine tolle Idee

Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren sind angesprochen und werden zu hörenden Forschern, wenn das Ferienprogramm der Samtgemeinde Nord-Elm in diesem Jahr unter Corona-, Hygiene- und Abstandsbedingungen startet.

Der Verein Frelle e. V. und die Grundschule Süpplingen haben deshalb zusammen mit den Gemeinden Frellstedt, Süpplingen, Wolsdorf, Räbke, Süpplingenburg und Warberg ein coronataugliches Ferienprogramm in der Woche vom 27. Juli bis 1. August auf die Beine gestellt.

Kinder erforschen jedes Dorf unter freiem Himmel

Drei Forscherteams mit jeweils eigenen Themenschwerpunkten (Sammeln, Sichtbar machen, Inszenieren) statten jedem Dorf in dieser Woche einen Besuch ab. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach verborgenen Rätseln im jeweiligen Dorf. Gemeinsam wollen sie Geheimnisse aufspüren, erzählen und lebendig werden lassen – mit Augen und Ohren, Stiften und Pinseln, Lupen, Keschern oder der Handy-Kamera.

Jeweils von 10 bis 14 Uhr sind die Forscher-Teams in folgenden Orten:
Süpplingen: 27., 29. und 31. Juli; Warberg: 28. und 30. Juli, 1. August; Räbke: 27., 29. und 31. Juli; Frellstedt: 28. und 30. Juli, 1. August; Wolsdorf: 27., 29. und 31. Juli; Süpplingenburg: 28. und 30. Juli, 1. August.

Organisation und Anmeldung

Anmelden können sich Kinder nur in ihren eigenen Wohnorten. Alles findet draußen und unter Einhaltung der dann geltenden Abstandsregelungen statt. Geforscht wird in Kleingruppen mit max. 5 Kindern. Eine Anmeldung ist ab 8 Jahren möglich. Jedes Kind im Alter zwischen 8 und 14 Jahren erhält durch seine Gemeinde Flyer und Anmeldeunterlagen direkt in den Briefkasten. Sollten Unterlagen fehlen, können diese über Frelle.Kulturverein@outlook.de angefordert werden.

Ideengeber, Organisatoren und Durchführende: Julia Speckmann, Norbert Voigts, Laura van Joolen und Irene Villiger (v.l.) – Foto privat

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Fördermittel aus dem Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglichen diese Woche.

Weitere Informationen HIER!

CL

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.