Räbker Makro-BLOG: AG Blühendes Dorf

Obstbäume, Bank, Stein, Technik – vereint im Sommerwinkel – Fotos CL

17. Kalenderwoche 2020, Im Sommerwinkel/Höchstwahrscheinlich spielte das heiße Frühlingswetter Schicksal und stimmte in den Chor der Robinien-Skeptiker – obwohl Baum des Jahres 2020 – ein, wie die Niedersächsischen Landesforsten – auf der Streuobstwiese (StrOb) wurde unser invasives Stück mit starken Schäden zurückgedrängt auf einen Privatgarten in der Neisekenstraße, wo Sonderernährung und täglicher Zuspruch auf Robi warten – unsere Kirschpflaume hat diese Prüfung jedenfalls vital bestanden, sodass sie mittlerweile auch in fremder Umgebung gut zurechtkommt und als erste in diesem Jahr im Sommerwinkel ihre Blüten gezeigt hat – hoffentlich klappt der diesjährige Truppenaustausch Höhe-Senke – für „Robi“ streckt jetzt eine Eberesche – auch als Vogelbeere bekannt – ihr Stämmchen gen Himmel – die deplatzierte Buche – sie ist ein Schattgehölz und stand einfach am falschen Standort – wurde von der AG durch einen Schneeball ersetzt – beide im Elm erbeutet und mit besonderer Zuneigung auf der Höhe in den Boden gebracht.
Am unteren Ende der StrOb steht nun eine Natursitzbank (2 Rollen, 1 Bohle) – seitlich begleitet von einem auf der StrOb vor Jahren herausgepflügten Granitstein, der mit einem Kupferschild mit Inschrift der Baumspender versehen ist (Rotary Club Helmstedt – Bäume pflanzen für den Frieden – 17.03.2018) – im Plan sind zwei weitere, einfache Naturbänke, die an der höchsten Stelle auf etwa 180 Meter aufgestellt werden sollen und einen wunderbaren Blick über die Helmstedter Mulde und Nachbarn gestatten – der Stein wird im vorderen Bereich seit vergangener Woche von einer Rose flankiert.
Die Rose an der Pfarre ist mittlerweile mit einem Rankgitter versehen – danke an Ralf Lünse aus dem KSO der Mühle Liesebach, der unsere Akivitäten mit seinem Geschick nachhaltig unterstützt und zum Erfolg geführt hat – und an Max Rößchen und einen geheimen Wohltäter, die die Transport- und Hubarbeiten unter Beachtung der Vorschriften der Berufsgenossenschaft ausgeführt haben /CL

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.