Räbker Makro-BLOG: Bauausschuss

Entlang des Mühlengrabens-Fotos CL

Räbke, 27.02.2020, 17:00 Uhr, Waagehäuschen/ Der Bauausschuss der Gemeinde Räbke trifft sich zur Ortsbegehung (Baum- und Wegeschau) – auch anwesend fünf Mitgänger (w/m) aus dem Dorf – Besprechungspunkte: Mistelbefall an Linden in Dorfmitte und in der Armen Reihe, Heckenschnitt durch Eigentümer an Fußwegen, Schottern am Mühlengraben, Durchfluss Schunter-Mühlengraben, Straßenschäden, Weißdorn an JuG („Hexenbesen“), Eichen-Fällung auf Thie, Straßenbeleuchtung JuG, Entfernung Bautafel KiTa, Straßenschild neu Grundstück Fengel/Eberhard, Aufbau der erworbenen Spielgeräte für den Erlebnisspielplatz, Abweichungen vom Bebauungsplan „Am Bischofsberg“ (Garagen), Erhöhung der Baulandpreise in der nächsten Tranche sowie eine Bauvoranfrage (Erörterung verschoben) – Ende der mobilen Sitzung: 18:30 Uhr.

Beobachtungshalt an der Mühle mit Blick zurück ohne Zorn

CL

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.