Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Es ist angerichtet! Das große Dorffest startet in der Bundeshauptstadt!

Am 2. Juli stand nur die Bundeskommission zwischen Räbke und Berlin. Foto BMEL/CL

Morgen ist es soweit. Am Freitag (24.01.2020) brechen die gut 30 Räbker und Räbkerinnen per Bus ab Waagehäuschen zur gemäßigten Uhrzeit (08:00 Uhr) in die Bundeshauptstadt auf, in der Dirk Angerstein bereits im Vorfeld für alle Quartier gemacht hat.

Ein organisatorisch strikt geregelter Tag nimmt dann seinen Lauf. Nach Ankunft in der Hauptstadt Einchecken im Hotel, danach Fahrt zum CityCube Berlin/Messe SÜD, Versammeln aller 30 Sieger-Dörfer zum Einmarsch ab 12:15 Uhr …

Und das ist der getaktete Ablauf inklusive Dorffest, das gegen 23:00 Uhr beendet sein soll. Unser Landrat Gerhard Radeck mit seiner Frau und Samtgemeindebürgermeister Matthias Lorenz werden die Räbker verstärken.

Am Samstagmorgen übernimmt Dirk Angerstein die Abordnung des Silberdorfes für eine kleine Stadtrundfahrt, ehe es in die Niedersachsenhalle (Halle 20) auf dem Messegelände unter dem Funkturm geht.

Räbke für Niedersachsen

Samstag/Sonntag nämlich ist Räbke als ein Dorf mit Zukunft auf einem Ausstellungsstand im Auftrag des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums aktiv und präsentiert in der Niedersachsenhalle sich und unsere Gegend als entwicklungsfähigen Ländlichen Raum in unserem Bundesland.

Zehn Räbker und mehrere Personen mit Sonderauftrag sind als Standbetreuung dabei, werden beispielhaft von der Dorfentwicklung erzählen, das 7-Mühlen-Dorf beschreiben, die Papierherstellung darstellen, aber auch das direkte Umfeld im Landkreis mit Königslutter und der Samtgemeinde in ihren Präsentationen nicht vergessen.

Nach dem Räbke-Besuch auf der Internationalen Grünen Woche geht es dann am Nachmittag mit dem Bus zurück in das wahrhaftige Dorf an Elm und Schunter.

Bundesministerin Julia Klöckner war gestern bereits im „Dorf-Einsatz“.

CL

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.