Musik und Geschichten zur Weihnacht

Mit der Chorgemeinschaft Räbke


Am Sonntag, den

  • 08. Dezember 2019 um 17:00 Uhr

in der Räbker Kirche.

Hier können Sie die Einladung herunterladen

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Stille Tage im November: Im Dorf tut sich etwas – trotzdem!

Der Taupunkt ist erreicht. Der Bullerjan verbreitet Wärme und Atmosphäre. – Fotos CL

Ja, der November ist regelmäßig kein Monat, über den man ins Schwärmen kommt. Eher gehen die Gedanken – oft unterstützt von düsterem Wetter – in eine andere Richtung. Fixpunkte, nicht nur für gläubige Menschen, sind Bezüge wie der Volkstrauertag, der Buß- und Bettag, der Ewigkeitssonntag, Allerseelen und Allerheiligen. Beim Blick in manche Gesichter könnte man den Eindruck gewinnen, dass es einen ernsthaften Wunsch nach mehr Licht, will sagen, auf die erste Adventskerze, gibt. Obwohl in der modernen Zeitrechnung des Handels und der Hersteller nicht nur gefühlt, der Weihnachtsmann und das Christkind schon seit September ihre süßen Gaben über den Erdball ausbreiten.

Bitte tauchen Sie in den Räbker November ein …

Flechtingen: Taktvoll in den 1. Advent – Der Behnsdorfer Frauenchor und das Räbker Blasorchester laden ein

Ein Dirigent, zwei Richtungen

Ehe die Senioren und Seniorinnen zu ihrer Feier im JuG Räbke zusammen kommen, gibt es für alle Räbker die Gelegenheit, zum Konzert nach Flechtingen in Sachsen-Anhalt zu starten. So weit ist der Flechtinger Höhenzug nicht entfernt. Im Sommer mit dem Fahrrad waren es noch 34 Kilometer.

Herzliche Einladung an alle!

CL

Die Gemeinde Räbke lädt ein zur Adventsfeier 2019

Advent – adventus Domini – (lat. Ankunft des Herrn)

Auch dieses Jahr können Räbker Seniorinnen und Senioren in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen und vorweihnachtlicher Blasmusik, auf das Weihnachtsfest einstimmen. Mit dem Räbker Bilderbogen haben wir dabei die Gelegenheit ein ereignisreiches Jahr Revue passieren zu lassen.

Falls diese Einladung noch nicht Ihren Briefkasten erreicht haben sollte, können Sie sie hier herunterladen.

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

NEU ! – Bekanntmachungen des Gemeinderats

Gemeinderatssitzung am 27.11.2019 – Erfahren Sie mehr…

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Adventsabend der Jugendfeuerwehr Räbke

Am 23. November – ab 15:00 Uhr – im Feuerwehrgerätehaus

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Sieben Mal ist Räbker Recht – jedenfalls für 2019! Der Förderverein Mühle Liesebach lädt ein.

Adventsabend als Abschluss der offiziellen Mühlenveranstaltungen 2019
Design Klaus Röhr

Sieben bleibt 7

Immer wieder erscheint die „heilige Zahl“ 7 in Räbke oder im Umfeld. 7 Wassermühlen, 7 Hügel nach Lelm, 7 Brücken über Schunter und Mühlengraben, 7 Linden auf dem Thie und im Dorfwappen. Fast wie ein Gebot? Man könnte fragen: Was ist das? Was bedeutet das? Oder es einfach als konstruierten Zufall hinnehmen.

2019 gibt es zum 7. Mal einen Adventsabend in der Mühle Liesebach, der hoffentlich im nächsten Jahr durch einen 8. seiner Art abgelöst wird.

Das Jahr 2019 war schon ein besonderes, für Räbke, seine Bewohner und damit auch für die Mühle, die überall ihre Hände und Sinne über ihre Mitglieder im Spiel hatte. Bereits oft wiederholte Einzelheiten erspare ich mir. Die Bilder des Jahres 2019 oder auch Räbker Bilderbogen 2019 genannt, stehen zu einem anderen Zeitpunkt auf dem Programm.
Also, es gibt viel zu bereden, zu planen und einiges zu trinken, zu essen und zu kaufen.

Nehmen Sie bitte teil. Der Vorstand und alle Mitglieder freuen sich auf viele Gäste!

CL

Änderung des Veranstaltungsortes !

Einladung zum Haushalts- u. Finanzausschuß am 21.11.2019

Der Haushalts- u. Finanzausschuss tagt im Jugend- u. Gästehaus

Aufgrund des Wasserschadens im Pfarrheim, tagt der Haushalts- u. Finanzausschuss am 21.11.2019 im Jugend- u. Gästehaus.

Stets aktuell informiert auf https://raebke.de/blog/

Räbker Tele-BLOG: Auf die Schnelle

Der Sommerwinkel zwischen Herbst und Winter

AG Blüh, Botanik und Technik – Fotos CL

Dienstag und Donnerstag, 12. und 14.11.2019, 14:00 Uhr, Im Sommerwinkel/Setzen von Frühjahrsblühern am Westende der Streuobstwiese nach vorherigem Häckseln der Rest-Sonnenblumen – Anlage eines Narzissenversuches mit 5 Wiederholungen – Beobachtungen zur Mäuseabwehr – Nachbefestigung aller Pflanzstellen unter Anwendung unterschiedlicher Schuhgrößen – Auffüllen der Pflanzlöcher mit Mutterboden – Vorbereiten der Aussaatfläche an Jule I – Ausbringen von Jul-Saat als zukünftige Bienenweide nach Auflockern mit Harke – Verbessern der Standfestigkeit der Julen durch Sammelsteine.

Mit Spaten und Sohle

Mit Spaten und Sohle

CL

An Halloween spukte es auch in Räbke

Keltische Kinder fordern Süßes

Gingen die Räbker am Reformationstag, dem 31.10.2019, in der Dämmerung durch das Dorf, stießen sie nicht selten auf einige furchterregende Gestalten, die lediglich einmal jährlich anzutreffen sind. So gruselig die kleinen Geister auch wirkten, versteckten sich dahinter liebe Räbker Kinder, die sich freuten, von vielen Dorfbewohnern an Halloween einige eigens dafür vorbereitete Süßigkeiten zu erhalten.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß daran und auch die jungen Mütter, die ihre Kinder so schön ausstaffiert hatten, erfreuten sich an dem Auftritt.

Es zeigte sich an dem Tag wiederum, wie sehr sich Räbke in der letzten Zeit „verjüngt“ hat.

Im Übrigen kommt der Brauch „Halloween“ erst in den 1990er Jahren aus Amerika zu uns nach Europa. Der Abend hieß ursprünglich „All Hallows‘ Eve“, also der „Abend vor Allerheiligen“ und ist keltisch-irischer Abstammung. So hat diese Gewohnheit – wenn man will – sogar einen christlichen Bezug, da uns dieser Abend, an dem Martin Luther in Wittenberg auch die 95 Thesen veröffentlichte, auf Allerheiligen vorbereitet.

Rainer Angerstein