„Alles im Fluss“ – Räbke macht sich fein !

Selbst der Mühlengraben wurde aufgefrischt – Herbert Lippelt ist dafür sogar ins Wasser gestiegen
Foto: Christian Lubkowitz

Der große Tag der Auftaktveranstaltung am 19. Mai 2019 steht kurz bevor !

Unter dem Motto „Alles im Fluss“ startet die „Gewässerwoche Schunter“ am kommenden Sonntag in Räbke ihr einwöchiges Groß-Programm.
Wochen- und monatelange Vorbereitungen finden jetzt ihren Abschluss in schlichter Handarbeit.

Überall im Dorf sieht man Menschen mit Schubkarren, Schaufeln und Harken, mit Rasenmähern und Freischneidern, selbst mit Besen und Handfeger durch das Grün und über die Wege wuseln. Große Kehrmaschinen haben sich die Straßen vorgenommen und die Bankette sind frisch gemäht.

Im Dorfkern wurde selbst der Mühlengraben aufgefrischt. Wie man sehen kann, ist Herbert Lippelt dafür sogar ins Wasser gestiegen.
Blumen wurden gepflanzt, Blumentöpfe aufgestellt. Auch folgen noch die Luftballons der Flohmärkte.

Räbke ist jetzt noch schöner geworden und bietet damit einen attraktiven Rahmen für seine vielen Veranstaltungen an diesem Tag

Die Chancen für schönes Wetter scheinen recht gut zu sein – vielleicht am Abend ein kleines Gewitter.
Insgesamt ist das Meiste wohl getan und eigentlich brauchen nur noch die vielen Besucher zu kommen, auf die sich die Räbker Bürger und die Veranstalter und Organisatoren schon lange freuen.

Horst Eberhard

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.