Pünktlich zur Gewässerwoche Schunter: Tafel steht in Ortsmitte

Räbkes neue Übersichts-Tafel in der Ortsmitte aufgestellt

„AG Dorfmitte“ kooperiert mit Handwerk und Werbung

Der letzte Montag (6. Mai) war kein blauer. Die AG Dorfmitte hat ihre Aufgabe Nummer 1 zum Abschluss gebracht. Die Ortstafel in der Breiten Straße – eine der Maßnahmen aus der Räbker Leit-Linde – ist aufgestellt, passt sich harmonisch dem idyllischen Umfeld an und zeigt sich in den passenden Dimensionen.

Eine konzertierte Aktion

Jetzt ist das 7-Mühlen-Dorf wirklich auf einem maßstabsgetreuen Kartenabbild mit all seinen Anlaufpunkten verzeichnet und zeigt nicht nur dem Radfahrer, Wanderer oder Pilger den Weg, sondern auch jedem Betrachter etwas aus der dörflichen Schatztruhe mit dazugehörigen Erläuterungen zur Geschichte und Entwicklung von Räbke. Es sei empfohlen, das „Teil“ mal persönlich unter die Lupe zu nehmen und einen eigenen Kommentar – vielleicht auch in diesem BLOG – abzugeben.

Wanderer, Pilger, Fahrradfahrer, kommst Du nach Räbke, …

Tischlermeister Klaus-Dieter Bock aus R. hat in Maßarbeit den Rahmen der Tafel mit vielen Feinheiten gestaltet und bestückt, sodass auch die Rückseite zukünftig mit einem Mühlen-Luftbild von Räbke ausgestattet werden kann. In der Vorbereitung gab es eine kollegiale Zusammenarbeit mit dem Katasteramt Wolfsburg für die Karte mit Einzeichnungen und Legende und mit der Firma Marquard Werbung in Schöningen, die für Druck und Ausgestaltung des Inhalts kreativ und professionell verantwortlich zeichnet. Dieses Lob stammt von Christoph Wäterling, Egbert Aselmeier, Silvia Liebermann und Jens Schliebs. Die Vier bilden nämlich die AG Dorfmitte. Und die müssen es wissen und einschätzen können. Nächstes Projekt: der „Wettbewerbs-Stein“ an der Pferdeschwemme. Eine zutreffende Bezeichnung wird noch gesucht. Auch dazu darf und soll „man“ bloggen.

Christian Lubkowitz

Dorf-Tafel steht: Ideengeber, Macher und Praktiker vereint
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.